Psychosomatische Schmerzen im Brustkorb

Was steckt dahinter und was kann dir helfen?

Gewitter

Leidest du unter Schmerzen im Brustkorb, für die keine körperliche Ursache gefunden wurde? Vielleicht haben Ärzte dir erklärt, dass es sich um psychosomatische Schmerzen handelt oder du selbst spürst, dass seelische Gründe dahinter stecken? Bist du verzweifelt, weil es scheinbar nichts gibt, was deine Schmerzen lindert? Auch ich habe viele Jahre solcher Schmerzen hinter mir und dabei Beobachtungen gemacht, die mich getröstet und entspannt haben. Meine Erkenntnisse möchte ich hier mit dir teilen – in der Hoffnung, dass sie auch dir helfen können. 

Höllische Schmerzen im Brustkorb

Psychosomatische Schmerzen im Brustkorb
Psychosomatische Schmerzen im Brustkorb

Die Schmerzen, die ich kenne, entstehen durch zwei entgegengesetzte Kräfte in meinem Brustkorb: Einerseits spüre ich dort einen extremen Druck, der nach außen drängt. Gleichzeitig verkrampft sich mein Oberkörper, um diesen Druck im Zaum zu halten: Mein Brustkorb zieht sich schmerzhaft zusammen wie eine Plastikflasche, aus der die Luft herausgesogen wird.

 

Diese beiden gegensätzlichen Kräfte bilden eine Pattsituation. Sie sind beide genau gleich stark und führen zu einer regelrechten Lähmung des Brustkorbs, bei der zusätzlich zu den schmerzenden Muskeln auch jeder Atemzug eine Qual wird und ich nichts mehr tun kann, außer gekrümmt da zu liegen. Und selbst dann wird dieser Zustand immer schlimmer. Der Schmerz macht es unmöglich, mich auf einen klaren Gedanken zu konzentrieren. Mir bleibt nichts übrig, als in dieser Hölle zu verharren. 

Eine plötzliche Erlösung

sehr heller Blitz

Dieser Zustand endet immer auf dieselbe Art. Am tiefsten Punkt meiner Verzweiflung, wenn ich jeden Versuch, etwas zu tun und jede Hoffnung aufgegeben habe, erlebe ich plötzlich etwas ganz Neues: Es ist eine Inspiration, eine neue Idee, eine neue Sichtweise, die mich auf eine ganz neue Art auf mich und auf die Welt blicken lässt. Es ist eine plötzliche Eingebung, die nicht aus meinem Verstand, aber doch aus einem Ort in mir selbst mein ganzes Sein erfüllt. Diese Erkenntnis ist so erlösend und gleichzeitig so simpel, dass ich nicht anders kann, als innerlich laut staunend „AAAAAAHHHHH!“ zu rufen. In dieser Sekunde endet die Hölle in meinem Körper – er wird weich, wach und von tatendurstiger Lebendigkeit durchströmt. Ich springe auf und fühle mich wie der glücklichste Mensch der Welt. 

Was geschieht wirklich in meiner Brust?

dunkle Gewitterwolke

Diesen Ablauf habe ich hunderte Male erlebt. Heute sehe ich, was mit mir passiert: Es geht um Erweiterung. Ich erkenne Schritt für Schritt, dass ich viel mehr bin als das, was ich noch zuvor über mich geglaubt habe. Stück für Stück offenbaren sich mir neue Eigenschaften und Fähigkeiten. Sie sind es, die in mir an die Oberfläche drängen – und es sind meine alten Gedanken und Vorstellungen über mich selbst, die dies nicht erkennen und mich wie in einer Panzerung in meinem alten Zustand festhalten. Erst, wenn mein Verstand zum Schweigen kommt, offenbart sich mir diese neue Wahrheit über mich – denn sie ist kein Gedanke, sondern ein Bewusstsein: ein tiefes Wissen darüber, wer ich in Wahrheit bin. 

 

Etwas Natürliches in mir bringt dieses neue Bewusstsein zum Vorschein. Es wächst in mir wie einem Rosenpflänzchen eine Blüte wächst: Es ist nicht aufzuhalten. Ich verändere und erweitere mich und die Schmerzen sind nicht mehr als Wachstumsschmerzen während meiner Entfaltung. Es ist mein Verstand, der sich so schwer tut, meine alte Identität loszulassen, so dass ich eine neue annehmen kann, die weit über den Verstand hinausgeht. 

Was kannst du tun?

dunkle Wolken

Vielleicht hast du selbst ähnliche Erfahrungen mit deinen Schmerzen im Brustkorb gemacht. Dann möchte ich dich ermutigen, dir zu vertrauen: Es ist nichts Schlimmes und kein Fehler, was mit dir passiert. Es ist vorübergehend sehr, sehr schmerzhaft, aber was tatsächlich mit dir passiert, ist so unendlich bereichernd, dass du deine Schmerzen vergessen hast, sobald dich dieses Staunen über dich selbst erfüllt: Du verwandelst dich in einen Menschen, der so viel freier und authentischer ist als du es bisher für möglich gehalten hast. 

Blitz

Wenn du diese Erlebnisse nicht kennst, versuche nicht, sie willentlich herbeizuführen. Das hätte bloß eine noch stärkere Anspannung zufolge. Es würde dir nicht gelingen, weil du alles, was du willentlich versuchst, weiterhin aus dem Bewusstsein deines Verstandes tust. Diese Erkenntnisse über dich selbst kommen aber nicht von dort, sondern aus einem Ort in dir, der weit über den Verstand hinausgeht. Von dort wirst du diesen ganz neuen Blick auf dich selbst erhalten. Statt also danach zu suchen, vertraue darauf, dass sich dir diese innere Weisheit offenbaren wird, weil du offen dafür bist.

 

Es ist meine Begabung und meine Leidenschaft, das Potenzial in anderen Menschen zu erkennen und dadurch genau solche Aha-Momente in ihnen auszulösen. Erfahre hier mehr über mich und über mein Coaching. Bitte beachte, dass ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie wirklich nur psychosomatische Schmerzen behandeln darf, eine körperliche Ursache muss also ausgeschlossen sein.  

 

Wahrscheinlich wird auch diese Seite interessant für dich sein: Erkenntnis gewinnen