Seinen Platz im Leben finden

Das wird auch dir gelingen

grünbraunes Quadrat

Sehnst du dich in deinem Leben nach dem Gefühl, deinen perfekten Platz in der Welt gefunden zu haben? An dem du weißt: Hier bin ich richtig, hier ergibt mein Dasein einen Sinn? Vermisst du die Gewissheit, auf dem richtigen Weg für dich zu sein – einfach genau dort zu sein, wo du hingehörst?

 

Tut es dir immer ein bisschen weh, wenn du Menschen siehst, die diesen Zustand erreicht haben – weil du das Gefühl hast, selbst nur ziellos umherzuirren?

Bitte mach dir keine Sorgen. Du bist bereits genau dort, wo du sein solltest, das hast du bloß bisher nicht erkannt. Sobald du dir dessen bewusst wirst, hat dein Suchen ein Ende und du wirst dich entspannen.

Was bedeutet es, seinen Platz im Leben gefunden zu haben?

Wenn wir diese Gewissheit haben, sind wir mit unserer Welt im Reinen. Viele Dinge werden für uns bedeutungslos, weil wir stattdessen genau wissen, was uns wirklich wichtig ist. Weil wir nicht mehr gedanklich woanders nach unserem Glück suchen, konzentriert sich nun all unsere Kraft, um uns zu tragen. Sie ist vollständig dort, wo wir sind.

Was treibt dich an?

Meinen Platz im Leben finden
Meinen Platz im Leben finden

Noch bevor wir in dieses Leben kommen – also noch vor unserer Geburt – haben wir eine Entscheidung getroffen: Wir wollten aus einem ganz bestimmten Grund hierher auf die Erde kommen. Ein bestimmtes Vorhaben, eine Erfahrung, ein Ziel, das wir unbedingt verwirklichen wollten, hat uns hierher gedrängt. Was das ist, haben die meisten von uns vergessen, aber unbewusst ist es von Anfang an das, was uns antreibt und leitet.

 

Früher oder später erwacht in uns der Wunsch, zu wissen, was genau dies ist, warum wir wirklich hier sind. Das Gefühl, orientierungslos herum zu suchen, erzeugt auf Dauer einen Leidensdruck. Wir spüren, dass es leichter wäre, unseren Weg zu finden, wenn wir das Ziel erkennen würden.

 

Genau so ist es. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem es darum geht, dir Klarheit zu verschaffen. Und allein dieser Wunsch reicht aus, um dir dein ursprüngliches Lebensvorhaben zu offenbaren.

Es gibt nichts zu befürchten

Blatt mit Sonne

Am leichtesten passiert dies, wenn du dich zurücklehnst und genau darauf vertraust. Wenn du sofort alles stehen und liegen lassen würdest und einfach gar nichts mehr tun würdest, würdest du auf direktem Weg auf dein Ziel zusteuern – einfach, weil deine ursprüngliche Motivation so unglaublich stark und schwungvoll ist.

 

So eine Gelassenheit sind wir allerdings nicht gewohnt – im Gegenteil: Wir lernen früh, dass wir uns bemühen müssen, unsere Dinge auf die Reihe zu kriegen, damit alles funktioniert und Erfolg zeigt: „Von nichts kommt nichts“. Und so strengen wir uns an und geben immer unser Bestes.

grüne Blattecke

Dabei ist in Wahrheit überhaupt ist keine Eile und auch keine Anstrengung nötig: Du bist so oder so auf deinem Weg – ganz unabhängig davon, ob du dir dessen bewusst bist oder nicht.

 

Es gibt nichts zu befürchten. Auch nicht, dass jemand anderes deinen Platz einnehmen könnte. Nein, es war immer deiner und es wird immer dein Platz sein. Er wird für dich bereitstehen, bis du ihn einnimmst und nur du findest den Weg dorthin.

sonnenbeschienenes Blatt

Es ist meine Begabung und meine Leidenschaft, diese unbewussten Beweggründe in anderen Menschen aufzuspüren. Wenn du möchtest, machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach deinem ganz speziellen Platz im Leben – so dass du dich in aller Gelassenheit genau dort hintragen lassen kannst. Um Genaueres über mein Coaching zu erfahren, besuche am besten meine Startseite: Dort findest du mehr zum Thema Lebensziel. Wenn du nicht in der Nähe wohnst, könnte mein Telefoncoaching interessant für dich sein.

 

Und vielleicht ist auch dieses Thema etwas für dich: Sich selbst lieben lernen.