Was ist eigentlich meine Seele?

Was sich hinter der Seele verbirgt und welche Rolle sie für dich spielt

Berg vor orangenem Himmel

Beschäftigen dich Fragen zu deiner Seele? Möchtest du wissen, was genau sie eigentlich ist und welche Bedeutung sie für dich als Mensch hat? Sehnst du dich nach einer engeren Verbindung mit ihr?

 

Hier möchte ich dir deine Fragen beantworten und dich ermutigen, deiner Seele zu vertrauen, um ein wirklich beseeltes Leben zu führen.

Was ist meine Seele?

Sonnenaufgang vor Bergen

Sie ist der Teil von uns, der unsterblich ist. Der Teil, der immer da war und immer existieren wird. Und sie ist sogar viel mehr als nur ein Teil von uns: Sie ist das, was wir in Wahrheit sind. Der Mensch hingegen ist nur ein Teil der Seele, die sich entschieden hat, Erfahrungen als Mensch zu machen und sich dazu einen menschlichen Körper erschaffen hat. Der Körper ist also das Gefäß, in dem sie das Leben hier auf der Erde erfährt.

 

Die Seele liebt Erfahrungen. Erfahrungen zu sammeln ist ihre eigentliche Bestimmung. Durch Erfahrungen entfaltet sie sich mehr und mehr. Eine Unterscheidung in gute und schlechte Erfahrungen kennen nur wir Menschen. Für die Seele sind alles wertvolle Erfahrungen und damit sind sie alle gut und kostbar.

Vergessen und Erinnern - ein natürliches Gesetz

Sonnenuntergang
Was ist meine Seele?

Für die meisten menschlichen Erfahrungen ist es für die Seele notwendig, zu vergessen, wer sie wirklich ist. Nur dann, wenn sie ganz eintaucht in das Menschsein und vergisst, dass sie selbst die Urheberin der Erfahrungen ist, wird sie sie wirklich „wie in echt“ erleben.

 

Wenn die Seele irgendwann, nach langer, langer Zeit, alle menschlichen Erfahrungen ausgeschöpft hat, ist die natürliche Folge, dass ihre Erinnerung zurückkehrt. Wir Menschen fangen dann an, uns tiefergehende Fragen zu stellen, wie zum Beispiel "Wer bin ich eigentlich?" oder "Was ist meine Seele?" und es beginnt ein umfassender Prozess der Verwandlung.

 

Nach und nach erkennen wir, dass wir nicht bloß ein Mensch sind, sondern der eigentliche Urheber, der sich sein menschliches Dasein erschaffen hat. Mit diesem Erwachen aus dem Vergessen eröffnen sich uns wiederum ganz neue Erfahrungen hier auf der Erde: Wir können Mensch sein und gleichzeitig wissen, dass wir Seele und damit Schöpferin unseres Lebens und unserer Erfahrungen sind.

Ein Leben in vollem Bewusstsein darüber, wer du wirklich bist

Bergreihe

Damit wird die Seele das Menschsein in vollstem Umfang genießen können: Nun kann ihr menschlicher Teil die Erfahrungen wählen. Und da wir Menschen ja durchaus zwischen guten und schlechten Erfahrungen unterscheiden, bedeutet dies für uns, den Himmel auf Erden zu erleben!

 

Sobald wir uns erinnern, wer wir wirklich sind – nämlich unsere eigene Seele und damit die Schöpferin unseres Lebens – können wir völlig frei entscheiden, welche Erfahrungen unser Leben ausfüllen sollen. Solche wie Angst, Leid und Schmerz können wir nun – in voller Erinnerung, dass wir die Schöpfer sind – bewusst abwählen.

Berge Luftperspektive

In meinem Coaching möchte ich dir helfen, dich an das Wesen zu erinnern, das du in Wahrheit bist: Deine Seele. Mehr über mich und meine Arbeit findest du hier.

 

Wenn dich dieses Thema interessiert hat, könnten dir auch diese Seiten gefallen: Was ist der Verstand? und Selbstermächtigung.